Engagement für die Umwelt

Die Landmann Holding ist im Hinblick auf Nachhaltigkeit eines der führenden Unternehmen in Deutschland

Vor einigen Jahren traf LANDMANN die innovative Entscheidung, sich im Segment der Holzmöbel zu engagieren.

Gleichzeitig entstand auf dem Europäischen und speziell Deutschen Markt eine neue kritische Bewegung gegen Teak und alle anderen tropischen Harthölzer, die traditionell besonders für Outdoor-Holzmöbel genutzt werden.

LANDMANN hat sich von Anfang an den FSC-Standards verpflichtet, die gewährleisten, dass mit den Holzressourcen der Erde nachhaltig und verantwortungsvoll umgegangen wird, um diese für zukünftige Generationen zu sichern.

Mit der LANDMANN Handelsgesellschaft und der GARVIDA GmbH belegen gleich zwei Unternehmen der LANDMANN Holding die ersten beiden Plätze im WWF-Ranking der deutschen Holz- und Freizeitbranche. 


Erfahren Sie hier mehr über WWF

Hintergrund


FSC® ist eine international organisierte non-profit- und Nicht-Regierungsorganisation. Unabhängige Zertifizierer kontrollieren jährlich jede Firma auf Basis der FSC® Standards.

Heute hat Landmann einen FSC® Experten, der alle Holzaktivitäten der Gruppe
zum Thema FSC® abdeckt. Das Niveau ist so hoch, dass der WWF Kooperationen anbietet und Landmann inzwischen Mitglied der WWF Wood Group ist, als erster seiner Branche seit 2002.

Dieses konsequente Vorgehen hat die Landmann-Gruppe zu einem der verlässlichsten Unternehmen der Branche gemacht. Viele namhafte Handelspartner vertrauen heute dem Sachverstand der Mitarbeiter und Beratern der Gruppe.

 

Erfahren Sie hier mehr über FSC

So "grün" ist die deutsche Holzbranche