Pellet Kettle von Landmann: das präzise Multitalent

Mit der Temperatursteuerung eines Gasgrills und den Aromaeigenschaften eines Smokers

Osterholz-Scharmbeck, 27.03.2017


Zur Grillsaison 2017 stellt Markenhersteller LANDMANN seinen neuen Pellet-Grill vor, der die Vorteile aus zwei Grill-Welten miteinander verbindet: den Komfort eines Gasgrills mit präziser Temperaturregelung und den typisch rauchigen Geschmack des Grillguts vom Smoker.


Die Brennstoffzufuhr clever dosieren, die Temperatur fein justieren und auch über einen langen Zeitraum konstant halten – der neue Pellet-Grill von LANDMANN beherrscht das perfekt. Damit lässt sich der Alleskönner gleichermaßen zum indirekten Grillen, Räuchern und für American BBQ nutzen.

Und so führt der neue Pellet Kettle von LANDMANN zu großartigen Grillergebnissen: Als Brennstoff werden zu Pellets (engl. für „Kügelchen“, „Pillen“) gepresste Sägespäne verwendet. Schaltzentrale des neuen Pellet-Grills von LANDMANN ist ein Steuerpanel mit elf verschiedenen Einstellmöglichkeiten, die den gesamten Grilltemperaturbereich von 71 ⁰C bis 260 ⁰C abdecken. Nach der Zündung per Knopfdruck wird die Wunschtemperatur am Regler eingestellt. Eine elektrische Förderschnecke führt dann automatisch genau die Menge Holzpellets zu, die in der Brennkammer zum Befeuern gerade benötigt wird. 

Auf diese Weise ist auch beim indirekten Grillen, Smoken und Räuchern – also bei Garprozessen, die über viele Stunden gehen können – eine gleichmäßige Hitzeentwicklung gewährleistet. ‚BBQ auf der Langstrecke‘ wird damit höchst komfortabel: kein lästiges Hantieren mit glühender Holzkohle mehr, kein langes Taxieren von Brennstoffmengen und ständiges Kontrollieren des Grillguts. Und obwohl das Grillen selbst viel entspannter verläuft, müssen Kenner nicht auf das typische Raucharoma des Grillguts verzichten. LANDMANN hat seinen Pellet Kettle mit emailliertem Grillrost, extragroßer Fettauffangschale, geräumigem Seitentisch zum Abklappen und einer zusätzlichen Ablagefläche über dem Boden ausgestattet. Zwei Räder in Kombination mit zwei feststellbaren Laufrollen sorgen für Mobilität und zugleich Standfestigkeit des Geräts, das über einen 240-Volt-Stromanschluss verfügt. Der Pellet-Behälter mit seinem großen Füllvolumen ist für den Langzeitbetrieb ausgelegt. Das mitgelieferte Kerntemperatur-Thermometer stellt den schnellen Gar-Check des Grillguts sicher.


Für seinen neuen Grill bietet LANDMANN Pellets aus Hickory-Holz an, die mit ihrem intensiven Raucharoma und einer gewissen Schärfe an geräucherten Schinken erinnern. Diese Pellets werden aus unbehandeltem Holz ohne Rinde und künstliche Bindemittel hergestellt. Außerdem bietet

LANDMANN Räucherchips zum Aromatisieren des Grillguts in vielen
Geschmacksvarianten an.  Der Pellet Kettle (unverbindliche Preisempfehlung: 799,00 Euro) und die Hickory-Pellets im 9-Kilo-Beutel (unverbindliche Preisempfehlung: 19,99
Euro) von LANDMANN sind in Baumärkten und im ausgewählten Fachhandel erhältlich.


Weitere Informationen:

Landmann GmbH & Co. Handels-KG
Am Binnenfeld 3 – 5
27711 Osterholz-Scharmbeck
Tel.: 04791 308-0
Fax: 04791 308-35/36
E-Mail: ohz@landmann.de
www.landmann.de

Verantwortlich für den Inhalt dieser Presseinformation:
LANDMANN GmbH & Co. Handels-KG
Am Binnenfeld 3 – 5
27711 Osterholz-Scharmbeck
Deutschland
Tel.: 04791 308-0
Fax: 04791 308-35/36
E-Mail: pressekontakt@landmann.de
GF: Andreas Schubert, Thorsten Rosebrock
Handelsregister: AG Bremen, HRA 23097

Pressekontakt:
Dr. Horst Lederer
Tel.: 02273 5947870
E-Mail: pressekontakt@landmann.de

 

Alle genannten Marken- und Warenzeichen oder Produktnamen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Wir bitten um Zusendung eines Belegexemplars bei Veröffentlichung.

no-img